Die Beichte das HR-Schaf

Was, sich angestrengt haben Stellen Sie meine Gefuhle vor, wenn ich dieser Fragen in der Umfrage der Gesellschaft durchgelesen habe, zu der auf dem Interview gekommen ist. Und jetzt der Reihe nach.

Jeder von uns stie wenigstens einmal auf die Jobsuche zusammen. Womit der Bewerber beginnt Die Erklarungen im Internet, den Zeitungen, die Zeitschriften u.a. habe ich Mit ihnen die Suche eben begonnen. Hat und hat aufgestellt die Zusammenfassung auf einer der bekannten Websites nach der Jobsuche aufgestellt. Ich wappne mich mit Geduld, ich warte die Pause ab. Nach einer Weile haben mich zur Gesellschaft N eingeladen. Ich werde mit allen notwendig (meiner Meinung nach) den Dokumenten ausgerustet: vom Diplom, dem Arbeitsbuch, den Empfehlungsschreiben von den vorhergehenden Arbeitsplatzen beeile ich mich auf dem Interview eben. Erstens bekomme ich uwessistuju die Umfrage. “Dass man auf 6 Seiten erdenken kann” – Denke ich naiv und ich beginne, auszufullen. Wo geboren worden ist, lie sich taufen, lernte, heiratete …

- Wo auch wem Ihr Mann arbeitet (Und es warum)

- Welches Budget Ihrer Familie

Das ist aber zu viel! Obwohl es moglich ist, wollen sie mein Wirtschaftsniveau und die Bedurfnisse bestimmen, an die ich mich … gewohnt habe

Wie es sich herausgestellt hat, waren es die Blumchen. Jagodki haben sich voran erwiesen.

- Wo auch wem Ihre Eltern arbeiten (So wobei hier die Eltern, auf die Arbeit ich unterkomme)

- Setzen Sie die folgenden Phrasen fort:

Wenn ich Chodorkowski, mich … ware.

Fur die Mangel halte ich ….

Wi-Fi Es ….

Die Mutter teuere, wohin ich geraten bin! – wende ich die Seite um und ich verstehe – es kam furchtbar vor! Schwarz nach der Weie ist es geschrieben: “werden die Aufgabe losen”. Weiter, wie in der Schule, die Bedingung gegeben wird. Ich will den Leser benachrichtigen, dass ich das Amt des Buchhalters, des Ingenieurs oder sogar des Verwalters nicht beanspruche. pogrustnew, ich denke, dass, offenbar, dem modernen Buro-Manager ohne Mathematik, nicht umzugehen, und mit ihr bei mir immer nelady waren. Maximal werde ich konzentriert und ich sehe weiter.

- Nennen Sie 10 Weisen der Anwendung des Zahnstochers.

- Welche Sendung W.Solowjew fuhrt

- Wie Sie sich zu den Homosexuellen verhalten

Nein, die Leute, ernst kann ich mich schon zum Geschehenden nicht verhalten.

Auf alle Fragen geantwortet, die betreffen (gerate ich nicht sehr) meiner professionellen Erfahrung zum Gesprach mit dem Manager fur das Personal endlich.

Ich komme in den Kabinett, es sitzt die junge Lady, bei der es keine Lebenserfahrung und die Fertigkeiten des professionellen Verkehrs einfach also, sehr des Jugendalters gibt. Aber, klar, jung uberall bei uns ist teuer. “Und dass die Gesellschaft die frischen Fachkrafte zusammennimmt, es ist” befriedigend, – beruhige ich mich. Zu meinem groen Erstaunen, das Madchen interessiert sich fur meine Dokumente nicht, sie geht zur bliz-Umfrage entschlossen uber. Die schwachende Bemerkung: “welches bei Ihnen der ungewohnliche Name”. (Ja, wir gingen es schon, es ist die Spielmarke aller HR-Manager, damit der Kunde die Wachsamkeit verloren hat, ist wie die Butter aufgetaut, und sie werden es spater und) niederdrucken.

- Und jetzt erzahlen Sie von sich. (Nach solcher ausfuhrlichen Umfrage was noch kann man) erzahlen

- Ich bin in … geboren worden.

- Nein, nein, – unterbricht der Manager, – haben Sie nicht verstanden, Ihre Biografie interessiert uns nicht. Setzen Sie fort.

- Ich arbeite in ….

- Nein, nein, ich bitte Sie nicht, von Ihrer Karriere zu erzahlen. Setzen Sie bitte weiter fort.

- In die freien Tage gehe ich in die Sporthalle und …

- Ihr Hobby interessiert uns nicht, – verbucht der Manager.

Wenn ich alle meine Verwandten, alle meine Einkunfte aufgezahlt habe, blieb es mein ganzes Arbeitsdienstalter und meine Kreditgeschichte – ubrig, uber die Lieblingskatze mitzuteilen, aber gibt es sie bei mir nicht.

- Ihr Ziel im Leben – Hort nicht auf, das hartnackige Madchen zu erfahren.

- Mein Ziel, – beginne ich, – “ist es schneller, von hier aus und nicht mehr zu entlaufen, dich auf dem Weg zu begegnen”, – klopft bei mir im Kopf, und laut sage ich etwas hoch als “mich zu realisieren, die Stelle im Leben zu finden, die Lieblingsarbeit zu haben”. Der Manager predatelski schweigt in die Antwort.

Das Ergebnis dem ganzen Interview:

- Wovon Sie es plotzlich entschieden haben, was mit Ihren Gehirnen wurdig sind, in unserer Gesellschaft zu arbeiten

Es ist das Urteil! Und ist wirklich, wovon ich so es entschieden habe Kann, ich bin wirklich der Degenerierte, und warum es ich hierher gekommen Ich in der Tat kann den feinen taktischen Lauf nicht verstehen, wenn die Frage uber das Ziel meines Besuches in die Gesellschaft wieder stellen – nachdem ich auf ihn in der mundlichen und schriftlichen Art mehrmals geantwortet habe. Wie der Polizeivorgesetzte in “der Brillantenen Hand” sagte: “So ist es notwendig!”

Noch etwas Minuten befinde ich mich in der Verwirrung, wonach ich stumpf beginne zu lacheln. Und spater hore ich die abschliessende Phrase an.

- Wir Ihnen werden noch einmal anrufen.

Ich erinnere mich an die Worter meines amerikanischen Freundes sofort: “Bei uns in USA wenn Ende Interview dir sagen:“ Wir Ihnen werden noch einmal anrufen ist bedeutet:“ Gehe du … ”.

Aber bei uns nicht Amerika, leben wir in Russland, wir warten und wir hoffen, und wer wei, dass diese Phrase bedeutet.